Kollision

Am 02.06.2016 kommen die ersten Strohballen an.

StrohIn wenigen Tagen trifft auf dem Projektgelände die erste Ladung Strohballen ein. Manche von uns freuen sich schon auf den Geruch des Strohs, der so unvergleichlich an unbeschwerte Kindheitstage erinnert.

Natürliche Fressfeinde unseres Projektes.

Kaum verkündet, wird allerdings auch schon die erste Gruppe natürlicher Fressfeinde unseres Projektes gesichtet …

Bauen mit ökologischen Baustoffen hat eben auch Nachteile: Die Bauherrin steht auf dem Weg bis zur Versiegelung des Baumaterials ständig unter einem gewissen Wettbewerbsdruck.

Märchenhaft

Das Märchen „Die drei Schweine und der Wolf“

erzählt, wie drei super sympathische kleine Schweinchen sich zum Schutze vor dem hungrigen Wolf drei nette Hütten bauen. Eine aus Stein, eine aus Holz und eine aus … Stroh. Letztere fällt erwartungsgemäß dem huste-und-puste-gewaltigen Wolf  zuerst zum Opfer. Zweimal ausgeatmet, weg ist die Hütte.

Weil genau das mit dem Uferwerk-Strohhaus – den gewaltigen Werder’schen Zernseewinden zum Trotz – nicht passieren soll (und auch nicht wird!), hat uns der Berliner Illustrator Felix Bauer eine mutmachende Aufmunterung geschickt. Vielen Dank, Felix.